Eintritt für Schulklassen

Kombiticket
Beide Museen
Rheinisches LandesmuseumStadtmuseum Simeonstift
Schüler im Klassenverband (pro Schüler)
ab 12 Schüler, 2 Lehrkräfte frei
5,– €4,– €4,– €


Führungen für Schulklassen

Kombi-Führung (beide Museen, 135 Min. inkl. Fußweg)113,50 €
Rheinisches Landesmuseum (90 Min.)82,50 €
Rheinisches Landesmuseum (60 Min.) 
für Vorschulklassen
65,– €
Stadtmuseum Simeonstift (75 Min.)73,50 €



Führungen und Workshops für Schulklassen, Jugend- und Kindergruppen

Von der Vorschule bis zum Leistungskurs, ob Kindergeburtstage oder Unterrichtsergänzung – die museumspädagogischen Führungen und Workshops vermitteln die Inhalte der Landesausstellung und der Partnerausstellungen spannend und altersgerecht. 

Alle Programme können zentral über die ttm (Trier Tourismus und Marketing GmbH) gebucht werden: Trier Tourismus und Marketing GmbH, 
karlmarx2018@trier-info.de Tel. 0651 97808-52, Fax. 0651 97808-59.

 

 

Rheinisches Landesmuseum Trier

Wir machen Dampf!
Führung mit Workshop für Vorschule und Klasse 1
Die Erfindung der Dampfmaschine veränderte die Welt. Aber wo steckte die Technik überall drin? Spielerisch lernen die Kinder, welche Möglichkeiten Eisenbahn und Dampfschiff im 19. Jahrhundert eröffneten. Kleine Experimente wecken die Neugier. Abschließend kann jedes Kind ein Schiff mit Antrieb basteln.

Dauer: 60 Minuten
Kosten: 65,- € Führung plus 1,- € Materialpauschale und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €). Kinder unter 6 Jahren freier Eintritt, zwei Begleitpersonen frei.Maximal 15 Kinder bei Vorschulgruppen.


Lokomotive, Telegramm & Co. – Erfindungen im 19. Jahrhundert
Führung mit Workshop für die Klassen 2 bis 4

Viele Erfindungen haben im 19. Jahrhundert die Welt verändert. Was gehörte dazu? Welche Vor- und Nachteile hatten die Erfindungen? Die Schülerinnen und Schüler entdecken mit den Augen eines Erfinders, welche Errungenschaften zurzeit von Karl Marx besonders wichtig waren. Nach der spielerischen Ausbildung zum ‚Erfinder‘ werden die Kinder selbst kreativ und verzieren einen Stoffbeutel mit ihrer Erfindung. 

Dauer: 90 Minuten
Kosten: 82,50,- € Führung plus 1,- € Materialpauschale und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.


Zeitung und Zensur. Karl Marx als Journalist
Führung mit Workshop für die Klassen 5 bis 8

Welche Ereignisse aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft beschäftigten Karl Marx als Journalist? Wie sah seine Arbeit als Redakteur aus? Welche Erfindungen beeinflussten seine Tätigkeit als Korrespondent? In der Führung entdecken Schülerinnen und Schüler mit den Augen eines Journalisten das 19. Jahrhundert. Abschließend wird das wichtigste Utensil eines Berichterstatters angefertigt – ein Notizheft.

Dauer: 90 Minuten
Kosten: 82,50,- € Führung plus 1,- € Materialpauschale und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

Kritik, Fabrik und Klassenkampf – Karl Marx und seine Zeit
Führung für die Klassen 7 bis 10

Im 19. Jahrhundert veränderte die Industrialisierung rasant die Welt. Welche Folgen hatte dies für die Menschen? Karl Marx beschrieb in seinen Werken Missstände, Konflikte und untersuchte die Zusammenhänge von Wirtschaft und Gesellschaft. Anhand seiner Zitate versetzen sich die Schülerinnen und Schüler in verschiedene Rollen und entdecken den Wandel der Gesellschaft und wichtige Ereignisse des 19. Jahrhunderts.

Dauer: 90 Minuten
Kosten: 82,50,- € Führung plus 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.


Karl Marx – Journalist, Revolutionär und Ökonom
Führung für die Klassen 10 bis 13

Karl Marx war ein wortgewandter Zeitgenosse mit scharfem Ton. Worin bestand seine Kritik? Welche Forderungen stellte er? Wie erklärte er die ökonomisch-gesellschaftlichen Zusammenhänge des Kapitalismus? Die Führung verfolgt Marx‘ Werdegang von seinen beruflichen Anfängen als Journalist, seiner Zeit als Revolutionär bis hin zur Entstehung seines Lebenswerks „Das Kapital“ und seiner Rolle in der Arbeiterbewegung.

Dauer: 90 Minuten
Kosten: 82,50,- € Führung plus 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.


Karl Marx – damals und heute
Führung mit Workshop für die Klassen 7 bis 13

Karl Marx analysierte vor rund 150 Jahren die Auswirkungen des Kapitalismus auf die Gesellschaft. Was sagt uns das heute? Nach einer Einführung in das 19. Jahrhundert zeigt die Führung an ausgewählten Stationen in der Ausstellung, wie aktuell Marx‘ ökonomische Kritik noch sein kann. Was bedeutet das für unser heutiges Leben? Diese spannende Frage diskutieren die Schülerinnen und Schüler anschließend in einem praktischen Workshop.

Dauer: 90 Minuten
Kosten: 82,50,- € Führung plus 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

Stadtmuseum Simeonstift Trier

Marx und Mäuse
Führung mit Rallye für Vorschule und Klasse 1

Kohle, Zaster, Mäuse – ohne Moos nix los! Das weiß jeder, der Taschengeld bekommt. Manche Menschen haben sogar so wenig Geld, dass es kaum zum Leben reicht. „Ist das fair?“, fragt sich Karl Marx. Welche Ideen er hatte, um die Sache mit dem Geld gerechter zu machen, wird den jungen Besuchern in einer kindgerechten Führung mit Museums-Rallye erklärt.

Dauer: 90 Minuten, max. 25 Personen
Kosten: 82,50,- € Führung plus 1,- € Materialpauschale und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

Berlin, Paris, Brüssel, London. Eine europäische Bilderreise
Führung mit Workshop für Grundschule und Orientierungsstufe

Trier, Paris, Brüssel, London – Karl Marx war in seinem Leben viel unterwegs. Die Schüler begeben sich mit ihm und seiner Familie auf eine Reise durch Europa. Dabei lernen sie nicht nur den großen Denker kennen, sondern erfahren auch vieles über das Leben vor 200 Jahren. Ihre Eindrücke können sie im Anschluss in einem eigenen Reisetagebuch umsetzen.

Dauer: 90 Minuten, max. 25 Personen
Kosten: 82,50,- € Führung plus 1,- € Materialpauschale und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

Wo alles begann. Trier im 19. Jahrhundert
Themenführung mit Workshop für die Klassen 5 bis 8

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx in Trier geboren. In einer spannenden Führung durch die Sonder- und Dauerausstellung tauchen die Schüler ein ins 19. Jahrhundert. Sie erfahren, wie das Leben damals war, und entdecken ihre Stadt wie der junge Karl. Im Anschluss wird die Geschichte in einer kreativen Collage wieder lebendig.

Dauer: 75 Minuten, max. 25 Personen
Kosten: 73,50 € und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

Auf den Spuren einer Ikone
Themenführung mit Stadtrundgang für die Klassen 7 bis 10

Nicht nur die Landesausstellung bietet Einblicke in das Leben des weltberühmten Trierers. Beim anschließenden Rundgang folgen die Schüler Karl Marx‘ Spur durch die Innenstadt und kommen dem großen Denker an den Originalschauplätzen seiner Kindheit und Jugend näher.

Dauer: 90 Minuten, max. 25 Personen
Kosten: 82,50 € und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

Mapping Marx. Stationen eines Lebens
Führung für die Klassen 7 bis 13

Karl Marx hatte eine bewegte Biografie. Von Trier über Paris, Brüssel, Manchester bis nach London folgen die Schüler seinem Lebensweg und erfahren, wie diese Stationen ihn zu dem Denker machten, der er war.

Dauer: 75 Minuten, max. 25 Personen
Kosten: 73,50 € und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

Marx medial. Kommunikation zu Karl Marx Zeiten und heute
Führung mit Schreibworkshop für die Klassen 10 bis 13

Kommunikation spielte im Leben von Karl Marx eine wichtige Rolle. Schreiben, Publizieren und der Austausch mit Gleichgesinnten sowie Kritikern war seine große Leidenschaft. Wie die Arbeit eines Denkers in Zeiten ohne Smartphone, Internet und Wikipedia aussah, können die Schüler im Workshop selbst nachvollziehen.

Dauer: 90 Minuten, max. 25 Personen
Kosten: 82,50,- € Führung plus 1,- € Materialpauschale und 4,- € Eintritt p. P. (Kombiticket der 2 Museen: 5,- €), zwei Begleitpersonen frei.

 

 

Lehrerhandreichung "200 Jahre Karl Marx"

 

Gemeinsam mit dem Pädagogischen Landesinstitut hat die Karl Marx 2018 - Ausstellungsgesellschaft mbH die Lehrerhandreichung "200 Jahre Karl Marx" herausgegeben.

Die Handreichung wurde von einer Lehrer-Arbeitsgruppe erarbeitet und bezieht sich auf die Sekundarstufe I und II. Hier finden Lehrerinnen und Lehrer umfangreiche Anregungen, wie Karl Marx – seine Person und seine Lehre – in angemessener Form im Unterricht behandelt werden können. Die Handreichung wird an alle entsprechenden Schulen und Seminare in Rheinland-Pfalz verschickt und kann beim Pädagogischen Landesinstitut bestellt werden (bestellungen@pl.rlp.de). Zudem wird sie als Download auf der Website des Pädagogischen Landesinstituts angeboten.

 

Ausstellungsorte

Generaldirektion Kulturelles Erbe
Rheinland-Pfalz
Rheinisches Landesmuseum

Weimarer Allee 1, 54290 Trier
Tel. 0651/9774-0
landesmuseum-trier@gdke.rlp.de
www.landesmuseum-trier.de


Stadtmuseum Simeonstift
Trier

Simeonstraße 60, 54290 Trier
Tel. 0651/718-1459
stadtmuseum@trier.de
www.museum-trier.de

Ausstellungsorte

Rheinisches Landesmuseum Trier
Weimarer Allee 1 | 54290 Trier
Tel. 0651/9774-0
www.landesmuseum-trier.de

Stadtmuseum Simeonstift Trier
Simeonstraße 60 | 54290 Trier
Tel. 0651/718-1459
www.museum-trier.de